Kategorie: Web 2.0

Emoji Emoji sorgen für Missverständnisse | FR

Grafik von grouplens.org Emoji sehen auf verschiedenen Smartphone-Plattformen unterschiedlich aus. Das kann zu Missverständnissen führen, zeigen Forscher. Ihre Studie zeigt noch etwas: Emoji werden immer vom Nutzer interpretiert – auch so können Missverständnisse auftreten. Emoji – kleine Grafiken in einem…

Bewertungsportale: Mehr Transparenz | ARD-Text

ard-txt

Vergleichs- und Bewertungsportale im Internet sollen künftig ihre Finanzierung, Verflechtungen und mögliche Provisionen offenlegen. Damit sollten mögliche Interessenskonflikte bei den Empfehlungen der Portale erkennbar werden, fordern die Verbraucherschutzminister von Bund und Ländern. Zum Abschluss ihres dreitägigen Treffens in Düsseldorf äußerten…

Facebook-Offensive bei Live-Videos | ARD-Text

facebook

Facebook gibt allen seinen Nutzern die Möglichkeit, Live-Videos über die Plattform des weltgrößten Online-Netzwerks zu senden. Zudem bekommen die Live-Streams eineneigenen Bereich in der Facebook-App für mobile Geräte. Ähnlich wie beim Konkurrenzdienst Periscope von Twitter wird es eine Karte geben,…

WhatsApp führt Komplett-Verschlüsselung für alle ein | Stern

IMG_3903-0.PNG

Mountain View – Alle Inhalte, die über WhatsApp laufen, sind künftig mit Verschlüsselung geschützt. Der zu Facebook gehörende Kommunikationsdienst mit einer Milliarde Nutzer führt die sogenannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselung ein, wie die Gründer Jan Koum und Brian Acton in einem Blogeintrag bekanntgaben.…

WhatsApp erlaubt Text-Formatierung | ARD-Text

IMG_3903-0.PNG

Über den Kurzmitteilungsdienst WhatsApp können nun auch formatierte Texte verschickt werden. Das jüngste Update ermöglicht Benutzern von iPhones wichtige Wörter oder Sätze hervorzuheben oder durchzustreichen. So können diese gefettet werden, indem am Anfang und am Ende der jeweiligen Passage ein…

Dating-Portale Sie flirtete mit einem Mafia-Zitat und dann ging alles schief | Stern

Stern-Logo

Eine Frau wurde online von einem Fremden ruppig zum Sex aufgefordert, sie antwortete mit einem Zitat aus „Der Pate“ – und er fürchtete sich zu Tode. Eine Frau, die lieber unbekannt bleiben will, wurde auf OkCupid von einem Mann geradeheraus…

Infografik: Twitter steht nicht mehr hoch im Kurs

twitterbird

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Vor zehn Jahren wurde Twitter gegründet. Viel zu feiern gibt es derzeit für den Kurznachrichtendienst aber nicht. Im vergangenen Geschäftsquartal ging die Zahl der Nutzer erstmals leicht zurück. Außerdem schreibt das Unternehmen weiterhin tiefrote…

Twitter-Chef hält am 140-Zeichen-Limit fest | Heise

twitterbird

Twitter-Erfinder und -CEO Jack Dorsey verkündete in einem TV-Interview, dass es doch keine längeren Tweets mit bis zu 10.000 Zeichen geben wird. Die Überlegungen, bei Twitter das Limit auf 140 Zeichen zu kippen, sind laut Firmenchef Jack Dorsey vom Tisch.…

Infografik: Eine Minute im mobilen Internet

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Durchschnittlich 2 Stunden und 42 Minuten verbringt jeder Nutzer täglich mit seinem Smartphone. Dabei werden vor allem Apps genutzt. Über den Messenger WhatsApp werden beispielsweise pro Minute fast 21 Millionen Nachrichten verschickt. Das Soziale…

Flüchtlinge geraten wegen Filesharings ins Visier der Massenabmahner | Heise

recht

Immer mehr Neuankömmlinge in Deutschland tappen derzeit in teure Abmahnfallen und bringen damit oft auch Helfer in Schwierigkeiten: Rechtsanwälte verschicken teure Kostennoten für illegal verbreitete Filme an hilfsbereite Anschlussinhaber. In Deutschland geraten derzeit viele Flüchtlinge beziehungsweise deren Helfer ins Visier…

Facebook-Klarnamenspflicht rechtens | ARD-Text

facebook

Facebook darf von Nutzern in Deutschland vorerst weiter verlangen, sich mit ihren echten Namen anzumelden. Das Verwaltungsgericht Hamburg gab einem Eilantrag des Online-Netzwerks statt und stoppte eine Anordnung von Hamburgs Datenschutzbeauftragten Johannes Caspar. Das Gericht entschied aber, dass deutsche Recht…

„Facebook Reactions“: Haha, Wow, Traurig – Facebook erweitert „Gefällt mir“-Button | Heise

facebook

Mehr als nur ein „Gefällt mir“: Künftig können Facebook-Nutzer verschiedene Reaktionen auf Beiträge geben. Die erweiterten Reaktionen will Facebook nach und nach für alle freischalten. Bislang konnten Facebook-Nutzer bei Beiträgen von Freunden und abonnierten Seiten nur auf „Gefällt mir“ drücken.…

Infografik: Google trackt mehr als 6 von 10 Seitenaufrufen

20140603-093452-34492750.jpg

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista Google trackt laut einer Studie des Browser-Herstellers Cliqz mehr als 6 von 10 Seitenaufrufen. „Die Entwickler haben 200.000 deutsche Nutzer des Internet-Browsers Firefox darauf untersucht, ob Daten über ihr Surfverhalten mittels so genannten „Trackern“…